KCA Behavior Policy/KCA Verhaltensrichtlinien

Our Behavior Policy in English and German (Below)

!Verhaltensrichtlinien auf Deutsch siehe unten!

At KidsCampAmerica, we encourage all members of our community to develop and adhere to the following attributes: principled, open-minded, caring, appreciative, cooperative, empathetic, enthusiastic, respectful, and tolerant.

CAMPERS AT KIDSCAMPAMERICA ARE EXPECTED TO:

Respect all members of our camp community: other campers, teachers, parents, and facility staffRespect our facilities and propertyWalk while indoors (school rules apply)Follow the essential agreements for the classroom and around campBe ready to learn and work while in English lessonsTake responsibility for his\her actions,Listen to adults and follow their directions,Be respectful and helpful (e.g. hold the door for the next person, assist those who need help).

ESSENTIAL AGREEMENTS

Each KCA group will draw up essential agreements under the guidance of the class teacher on the first day of each session. These will be signed by the students and the teacher and displayed prominently in the classroom. When drawing up the agreements, the expectations and unacceptable behaviours in this policy will be considered and discussed with the children.

ROUTINES

The following routines have been established in order to promote a calm and orderly atmosphere:

Campers will line up and walk with their teacher to class, playground, cafeteria, and on field tripsCampers are expected to remain in their allocated area (classroom, playground, sports hall etc)Campers will not leave without permission from the adult supervising

REWARDS

Campers displaying good behavior will receive stickers attached to their nametag as a reward. Teachers will reward prizes for the students exemplifying the best behavior at their discretion by the end of each camp session.Campers will receive KCA bucks for attempting to or speaking English as much as possible throughout the week. The group with the most KCA bucks will receive a prize by the end of each camp session.

UNACCEPTABLE BEHAVIOUR

low level:

disobediencelyingmaking unkind remarks

high level:

defiancefoul language, inappropriate sign language and swearingdamaging propertystealingracial or sexist commentsindividual or group bullyingmaking unwanted physical contact with any member of the camp community

Consequences of unacceptable behavior:

Low- level behavior should be handled by the teacher as appropriate (e.g. writing reflections, loss of breaks/ time-outs/ removal from activities etc.)High-level behavior (or extreme/repeated cases of low-level behavior) may result in the child being sent home, or suspension from camp in extreme or repeated cases.Physical violence towards others in camp results in a phone call to the parents and the student being sent home immediately and with no exceptionsExtreme high-level behavior occurrences may be met with expulsion from camp. In this case there will be no refund of camp fees as laid out in our AGBs (§9).

Documentation

A verbal warning is given when any of the essential agreements are brokenPersistent inappropriate behavior and/or serious, dangerous incidents will be documented by a KCA teacher, events will be discussed with parents at the end of each day or in a phone call home, parents will receive written descriptions of high level behavior by the head office with an explanation of the appropriate consequences, e.g. sent to the camp director, informing parents, exclusion from playtime/ activities/ or expulsion from camp.

———————————————————————–

Wir ermutigen alle Teilnehmer und Teammitglieder bei KidsCampAmerica die folgenden Attribute zu entwickeln und danach zu handeln: prinzipientreu, unvoreingenommen, fürsorglich, wertschätzend, kooperativ, einfühlsam, enthusiastisch, respektvoll, und tolerant.

ERWARTUNGEN AN UNSERE TEILNEHMER:

Zeige Respekt gegenüber den anderen Teilnehmern, den Lehrern, den Eltern, den Räumlichkeiten und den Mitarbeitern der Schulen in denen das Camp stattfindet.Gehe sorgsam mit dem Campequipment um.Achte darauf im Gebäude nur zu gehen, nicht zu rennen.Befolge die Campregeln („Essential Agreements”).Sei bereit während der Englisch Sessions zu lernen und zu arbeiten.Übernimm Verantwortung für deine Handlungen.Befolge die Anweisungen des Lehrpersonals.Zeige Respekt und sei hilfsbereit, indem Du denen hilfst die Hilfe benötigen.

ESSENTIAL AGREEMENTS

Am ersten Tag der Campwoche einigt sich jede Gruppe bei KCA gemeinsam mit Hilfe des Lehrers auf Grundregeln im Klassenzimmer. Diese Regeln werden auf einem Poster zusammengefasst, von jedem Schüler und dem Lehrer unterschrieben und im Klassenzimmer aufgehängt. Während der Erarbeitung dieser Regeln werden die in diesem Dokument zusammengefassten Erwartungen und Verhaltensregeln einbezogen und mit den Teilnehmern besprochen.

ABLÄUFE

Folgende Abläufe wurden etabliert, um eine ruhige und geordnete Atmosphäre während der Campsessions zu gewährleisten:

Teilnehmer stellen sich in einer Reihe auf, um mit Ihrem Lehrer zusammen zum Klassenzimmer, Spielplatz, zur Cafeteria und zu Ausflugszielen zu laufen.Es wird erwartet, dass Teilnehmer an dem der Gruppe zugeteilten Aufenthaltsort bleiben (z.B. Klassenzimmer, Spielplatz, Turnhalle, etc.).Teilnehmer dürfen den zugeteilten Bereich nicht ohne vorherige Absprache mit dem Lehrer verlassen.

BELOHNUNGEN

Teilnehmer die gutes Betragen an den Tag legen bekommen als Belohnung einen Sticker den sie auf ihr Namensschild kleben können. Am Ende jeder Campwoche entscheiden die Lehrer, ob sie einen oder mehrere Preise an diejenigen Teilnehmer mit den meisten Aufklebern verteilen.Teilnehmer erhalten „KCA Bucks“, wenn sie sich Mühe geben so viel Englisch wie möglich zu sprechen. Die Gruppe die am Ende der Woche die meisten Bucks gesammelt hat erhält einen Preis.

INAKZEPTABLES VERHALTEN

Geringes Fehlverhalten:

Nicht befolgen von RegelnLügenUnfreundliche Äußerungen gegenüber anderen Campteilnehmern

Starkes Fehlverhalten:

Trotziges VerhaltenVulgäre Ausdrucksweise, Beleidigungen und FluchenBeschädigung von EigentumStehlenRasisstische oder sexistische KommentareSchickanieren, mobbenUngewünschten Körperkontakt mit anderen Mitgliedern der Campgemeinschaft herausfordern

Konsequenzen bei inakzeptablem Verhalten:

Bei geringem Fehlverhalten entscheidet der Lehrer über angemessene Konsequenzen (z.B. kurze schriftliche Reflexion, time-out, aussetzen von Aktivitäten, etc.)Starkes Fehlverhalten kann unter Umständen dazu führen dass der Teilnehmer nach Hause geschickt oder sogar vom Camp ausgeschlossen wird.Im Falle von physischer Gewalt gegenüber anderen Teilnehmern werden umgehend die Eltern kontaktiert und der Teilnehmer wird nach Hause geschickt.In extremen Fällen kann ein Ausschluss aus dem Camp resultieren. In diesem Fall wird die Campgebühr nicht erstattet (siehe AGBs §9).

Dokumentation

Das nichtbefolgen von Regeln zieht immer eine mündliche Verwarnung nach sich.Anhaltendes unangemessenes Verhalten und/oder gefährliche Vorfälle werden vom Lehrer schriftlich dokumentiert und am Ende des Camptages mit den Eltern besprochen.Im Falle von starkem und vor allem anhaltendem Fehlverhalten erhalten Eltern zudem eine schriftliche Benachrichtigung über den Vorfall und die resultierenden Konsequenzen.

icon

Our Camps in Germany

KCA KarteKCA Karte